SCU Kilb

Vom USC zum SCU

Mit Pascal Hackl (Jahrgang 2002) findet ein junger Defensivspieler seinen Weg vom USC Mank zum SCU GLD Kilb. Das Kilber Waldstadion und seine “Vorgesetzten” kennt der Neuzugang schon gut, da er bereits in der Jugend für die Landesliga-Mannschaft der NSG Alpenvorland unter Metti Trattner aufgelaufen ist.

SL Hochauer freut sich, dem Neuzugang das Dress der “Küba Buam” überreichen zu können!

Ein Defensivmann für die Zukunft

Das Trainerteam ist über den ehemaligen Schützling deshalb bestens informiert und traut ihm zu, in Kilb die weiteren Entwicklungsschritte vollziehen zu können. Dass Hackl das Potenzial besitzt, sich auch im Erwachsenenfußball auf Landesliga-Niveau zu etablieren, zeigte sich schon in der Nachwuchs-Spielgemeinschaft. Unser Sportliche Leiter Thomas Hochauer meint dazu: “Wir wissen, dass wir mit Pascal einen Defensivmann bekommen, der sowohl in der Innenverteidigung als auch als 6er einsetzbar ist. Mit seiner Jugend ist er auch klar eine Aktie für die Zukunft, auf deren positive Entwicklung wir uns jetzt schon freuen!

Der SCU bleibt somit der eigenen Zielsetzung treu, sich zu DER Anlaufstelle für talentierte Nachwuchsspieler in der gesamten Region zu entwickeln und diesen ein qualitativ hochwertiges Trainingsumfeld zu ermöglichen – und die letzten Jahre zeigen, welche Erfolge mit diesem Vorgehen eingefahren werden können.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.